Lade Veranstaltungen

Die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts ist ab Sonnenuntergang zu beobachten

Programm:

Der genaue Programmablauf ist witterungsabhängig.

  • 20:00 Uhr: Vortrag „Wie entsteht eine Mondfinsternis“
  • ab Sonnenuntergang Aufgang des bereits teilweise verfinsterten Mondes, visuelle Mondbeobachtung an den Fernrohren der Sternwarte
  • bei bewölktem Himmel: im Planetarium – Der aktuelle Sternhimmel  im August
  • bei bewölktem Himmel: im Hörsaal – Schattenspiele – Finsternisse rund um die Welt
  • abschließend im Hörsaal – „Mission to moon“ – Unser Trabant in 3D

 

 

Link zum aktuellen Himmel über der Sternwarte (All-Sky-Cam)

 

Veranstaltungsdauer: ca. 2-3 Stunden

Eintrittspreis: Erwachsene 4,00 €   Ermäßigt: 2,00 €  Familienkarte 9,00 €

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbeschädigte.

 

Ticketreservierung

keine Voranmeldung nötig

Einlass wenige Minuten vor Beginn der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, auch wenn wegen Bewölkung keine direkte Mondbeobachtung möglich ist