Lade Veranstaltungen

Zu unserer öffentlichen Himmelsbeobachtung zeigen wir Ihnen die Faszination des echten Sternhimmels. Wir erklären Ihnen live die aktuellen Himmelsobjekte und Sternbilder und zeigen Ihnen an unseren großen Teleskopen vom Mond und Planeten über Sternhaufen bis hin zu entfernten Galaxien die verschiedensten Himmelsobjekte.

Bitte beachten sie: Die Himmelsbeobachtung ist witterungsabhängig und kann je nach Bewölkung nur eingeschränkt oder ggf. gar nicht erfolgen. Wir empfehlen warme Bekleidung.

Ausgewählte Beobachtungsobjekte des Abends:

Von 2 bis 4 Uhr kann man auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum den sogenannten „Goldenen Henkel“ sehen. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator. Der zunehmende Mond ist um 20 Uhr 55° hoch im Süden zu sehen. Er befindet sich im Sternbild Stier und verschwindet morgen Samstag um 3:30 Uhr im Westnordwesten von der Himmelsbühne. Der Mond ist zu 70% beleuchtet. Bringen sie Kamera oder Smartphone mit und schießen sie ein Erinnerungsfoto unseres Trabanten.

 

Uranus steht im Sternbild Fische und kann im Teleskop beobachtet werden.

Die internationale Raumstation (ISS) überfliegt Mitteleuropa 18:55 und ist vor Beginn des Beobachtungabends relativ flach über dem westlichen Horizont als helles Objekt zu sehen. Sie passiert innerhalb von wenigen Minuten den Himmel von westlicher nach östlicher Richtung. Die ISS scheint sich etwa ähnlich schnell wie ein Flugzeug zu bewegen, im Gegensatz zu letzteren aber lautlos und nicht blinkend. Der Raumkomplex reflektiert das Sonnenlicht ziemlich konstant. Durch ihre Helligkeit ist sie einfach zu erkennen. Nach etwa 2min tritt sie in den Erdschatten ein und wird damit unbeobachtbar.

Bei klarem Himmel sieht man außerdem:

  • am Westhimmel verabschieden sich die Sterne und Sternbilder des Sommersternenhimmels
  • die Milchstraße und deren Deep Sky Objekte, z.B. Planetarische Nebel, Sternhaufen und Galaxien
  • z.B. Cocoon nebula (IC 5146)
  • und Galaxie: M 31, NGC 224, PGC 2557:Andromeda Galaxy
  • außerdem Planetarischer Nebel: NGC 7662, PK 106-17.1:Blue Snowball
  • am Südwesthimmel sind die Herbststernbilder (z.B. Pegasus) noch gut sichtbar
  • und am Südhimmel können wir jetzt die Wintersternbilder sehen
  • während im laufe der Nacht am Osthimmel die Frühlingssternbilder aufsteigen

Informationen zur Wettervorhersage

  • Meteoblue: Wettervorhersage für Radebeul ( Cloud Cover = Wolkenbedeckung, je dunkler desto bewölkter)
  • www.wetterspiegel.de: Regenradar Deutschland der letzten 3 Stunden

 

Link zum aktuellen Himmel über der Sternwarte (All-Sky-Cam)

Bildbeispiele finden sie in unserer Bildergalerie

Veranstaltungsdauer: 1-2 Stunden

Eintrittspreis: Erwachsene 6,00 € Ermäßigt: 3,00 € Familie: 14,00 €

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbeschädigte.

 

Ticketreservierung

keine Voranmeldung nötig

Einlass wenige Minuten vor Beginn der Veranstaltung

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.