Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zu unserer öffentlichen Himmelsbeobachtung zeigen wir Ihnen die Faszination des echten Sternhimmels. Wir erklären Ihnen live die aktuellen Himmelsobjekte und Sternbilder und zeigen Ihnen an unseren großen Teleskopen vom Mond und Planeten über Sternhaufen bis hin zu entfernten Galaxien die verschiedensten Himmelsobjekte.

Bitte beachten sie: Die Himmelsbeobachtung ist witterungsabhängig und kann je nach Bewölkung nur eingeschränkt oder ggf. gar nicht erfolgen. Wir empfehlen warme Bekleidung.

Ausgewählte Beobachtungsobjekte des Abends:

Mond

Der zunehmende Mond (96% beleuchtet) durchläuft das Sternbild Wassermann. Im Süden befindet er sich um Mitternacht. Er erreicht dann eine Höhe von 34°.

Für ein eigenes Foto des Erdtrabanten bringen sie ihr  Smartphone mit, wir stellen Ihnen einen Adapter zur Fotografie durchs Teleskop zur Verfügung.

Planeten

  • Planetenbeobachter können Jupiter am frühen Abend ins Visier nehmen. Der grösste Planet des Sonnensystems verabschiedet sich um 21:15 Uhr im Südwesten. Jupiter (im Sternbild Schlangenträger) weist eine Helligkeit von -2.0 Grösse auf. Das Licht- und Schattenspiel des Jupitermondes Ganymed ist mit einem Teleskop zu verfolgen. Um 20:44 Uhr beginnt Ganymed direkt vor der Jupiterscheibe durchzulaufen.
  • Der Saturn ist am frühen Abend das Highlight für Planetenbeobachter. Der Ringplanet verschwindet um 23:15 Uhr im Südwesten von der Himmelsbühne. Saturn (0.5 Grösse) hält sich im Sternbild Schütze auf. Die Saturnringe erscheinen durch ein Teleskop weit geöffnet (Erhebung 25.2°).

Meteore

Ab dem Abend huschen die Sternschnuppen des Draconiden-Meteorstroms über den Himmel. Bei klaren Wetterverhältnissen können von dunklen Standorten aus in unseren Breiten bis zu sechs Meteore pro Stunde gesehen werden (ZHR=10). Die mit einer Geschwindigkeit von 24 km/s langsamen Meteore scheinen aus dem Sternbild Drache zu kommen. Die Bedingungen für die Sternschnuppenbeobachtung sind im Moment leider nicht günstig – der Mond beeinträchtigt mit seinem hellen Licht die Sichtung die gesamte Nacht über. Der Radiant liegt nachts von 20 bis 6:30 Uhr über Horizont.

 

Bei klarem  Himmel sieht man außerdem:

  • die Sterne und Sternbilder des Sommersternenhimmels; z.B. Albireo, ein Doppelstern mit schönem Farbkontrast und Auge des Sommersternbildes Schwan,
  • M57 planetarischer Nebel im Sternbild Leier, NGC 6934: Kugelsternhaufen im Sternbild Delphin oder NGC 6946: Galaxie im Sternbild Kepheus
  • am Südosthimmel sind die Herbststernbilder (z.B. Pegasus) gut sichtbar

Informationen zur Wettervorhersage

  • Meteoblue: Wettervorhersage für Radebeul ( Cloud Cover = Wolkenbedeckung, je dunkler desto bewölkter)

 

 

Link zum aktuellen Himmel über der Sternwarte (All-Sky-Cam)

Bildbeispiele finden sie in unserer Bildergalerie

 

Veranstaltungsdauer: 1-2 Stunden

Eintrittspreis: Erwachsene 6,00 € Ermäßigt: 3,00 € Familie: 14,00 €

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbeschädigte.

 

Ticketreservierung

keine Voranmeldung nötig

Einlass wenige Minuten vor Beginn der Veranstaltung

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.