Lade Veranstaltungen

Bunt, detailreich und bizarr sind die Bilder z.B. des Hubble-Space-Teleskopes. Selbst ein anspruchsvolles Amateurteleskop reicht niemals an diese Qualität heran. Und dennoch kann man damit eine Menge sehen. Welche Objekte sind lohnenswert und mit einem Amateurfernrohr überhaupt erreichbar? Wie bereitet man eine Beobachtungsnacht vor und was benötigt man an Zubehör? Was ist bei der Auswahl des Beobachtungsplatzes zu beachten?

 

Anmeldung erforderlich über „Volkshochschule Dresden e.V.“,

Tel.: 0351 254 40 0,

www.vhs-dresden.de