Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im März 2013 wurde ALMA, die weltweit größte Anlage der Radioastronomie, offiziell in Betrieb genommen. Damit dringen die Astronomen von heute durch den Vorhang aus Gas und Staub zu den Geburtsstätten der Galaxien vor. 400 Jahre nach Galilei wird damit ein neues Kapitel in unserem Bestreben, das Universum zu verstehen, aufgeschlagen: Wir suchen im All nach den Bausteinen des Lebens auf unserer Erde und damit nach unseren eigenen kosmischen Ursprüngen.

In dieser erweiterten Version der ESO-Show reisen wir zum Sternhimmel der Südhalbkugel, sehen das Kreuz des Südens, neben dem Zentauren mit dem uns nächsten Stern und erleben die Pracht der südlichen Milchstraße.

 

Veranstaltungsdauer: 75 Minuten

Eintrittspreis: Erwachsene 7,00 € Ermäßigt: 4,00 €

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbeschädigte.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.