Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zu unserer öffentlichen Himmelsbeobachtung zeigen wir Ihnen die Faszination des echten Sternhimmels. Wir erklären Ihnen live die aktuellen Himmelsobjekte und Sternbilder und zeigen Ihnen an unseren großen Teleskopen vom Mond und Planeten über Sternhaufen bis hin zu entfernten Galaxien die verschiedensten Himmelsobjekte.

Bitte beachten sie: Die Himmelsbeobachtung ist witterungsabhängig und kann je nach Bewölkung nur eingeschränkt oder ggf. gar nicht erfolgen. Wir empfehlen warme Bekleidung.

Ausgewählte Beobachtungsobjekte des Abends:

 

Mond

Morgen Samstag verzeichnen wir um 6:32 Uhr die Vollmondstellung. Der Mond begleitet uns durch die ganze Nacht. Dies ist der kleinste Vollmond der nächsten 10 Jahre, und der kleinste des Jahres. Letzter kleinerer Vollmond war am 9.6.2017. Nächster kleinerer Vollmond ist am 22.10.2029.

Der volle Mond steht morgen Samstag um 1:15 Uhr 31° hoch im Süden im Sternbild Wassermann. Der Mond geht ungefähr bei Sonnenuntergang auf und verschwindet erst wieder bei Sonnenaufgang. Heute durchläuft der Mond den erdfernsten Punkt seiner monatlichen Bahn um die Erde. Der Abstand vom Erdmittelpunkt beträgt dann 406’383 Kilometer. Der volle Mond erscheint uns etwas kleiner als üblich. Dies ist der zweitgrösste Erdabstand des Jahres. Letzter grösserer Erdabstand war am 5.2.2019. Nächster grösserer Erdabstand ist am 24.3.2020.

Machen sie doch selber Bilder mit ihrer Kamera oder dem Handy von unserem Trabanten, die passenden Adapter für die gängigsten Handy- bzw. Kameratypen sind bei uns vorhanden.

Planeten

  • Planetenbeobachter können Jupiter am Abend ins Visier nehmen. Der grösste Planet des Sonnensystems verabschiedet sich um 23 Uhr im Südwesten. Jupiter ist -2.1 Grösse hell und befindet sich im Sternbild Schlangenträger. Die Monde von Jupiter können bereits mit einem Fernglas erkannt werden. Diese werden regelmässig von Jupiter und dessen Schatten bedeckt, manchmal werfen die Monde ihren kleinen Schatten auf die Planetenscheibe. Um 22 Uhr, Reihenfolge der Jupitermonde: Europa-(Io-Jupiter)-GanymedCallisto. Die Objekte innerhalb Klammern stehen besonders nahe beisammen. Auf Jupiter kann um 21:15 Uhr der Grosse Rote Fleck beobachtet werden.Die Licht- und Schattenspiele der Monde Jupiters können teleskopisch mitverfolgt werden. Um 21:36 Uhr tritt Europa aus dem Jupiterschatten. Um 22:28 Uhr beginnt Io direkt vor der Jupiterscheibe durchzulaufen.
  • Der Ringplanet Saturn ist am Abend ein prächtiges Objekt für Teleskopbeobachter. Er steht um 20:45 Uhr im Süden (in 18° Höhe). Die Horizontlinie kreuzt er morgen Samstag um 1 Uhr. Saturn (0.4 Grösse) hält sich im Sternbild Schütze auf. Saturn weist eine Winkelentfernung (Elongation) von der Sonne von 113° auf.

Bei klarem  Himmel sieht man außerdem:

  • die Sterne und Sternbilder des Sommersternenhimmels; z.B. Albireo, ein Doppelstern mit schönem Farbkontrast und Auge des Sommersternbildes Schwan
  • die Kugelsternhaufen M30 und M15
  • die Sommermilchstraße und deren Deep Sky Objekte, z.B. den Planetarischen Nebel M57 (Ringnebel), die Whirlpool-Galaxie M51, NGC6960 Cirrusnebel (Supernova-Überrest)  u.v.a.m.
  • am Osthimmel sind die Herbststernbilder (z.B. Pegasus) schon gut sichtbar

 

Informationen zur Wettervorhersage

  • Meteoblue: Wettervorhersage für Radebeul ( Cloud Cover = Wolkenbedeckung, je dunkler desto bewölkter)

 

 

Link zum aktuellen Himmel über der Sternwarte (All-Sky-Cam)

Bildbeispiele finden sie in unserer Bildergalerie

 

Veranstaltungsdauer: 1-2 Stunden

Eintrittspreis: Erwachsene 6,00 € Ermäßigt: 3,00 € Familie: 14,00 €

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbeschädigte.

 

Ticketreservierung

keine Voranmeldung nötig

Einlass wenige Minuten vor Beginn der Veranstaltung

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.